15 und achtet ihn nicht als einen Feind, sondern weiset ihn zurecht als einen Bruder.