21 Darum r├╝hme sich niemand eines Menschen. Es ist alles euer: