Parallel Bible results for Römer 9

Elberfelder 1905 (German)

New International Version

Römer 9

ELB 1 Ich sage die Wahrheit in Christo, ich lüge nicht, indem mein Gewissen mit mir Zeugnis gibt in dem Heiligen Geiste, NIV 1 I speak the truth in Christ—I am not lying, my conscience confirms it through the Holy Spirit— ELB 2 daß ich große Traurigkeit habe und unaufhörlichen Schmerz in meinem Herzen; NIV 2 I have great sorrow and unceasing anguish in my heart. ELB 3 denn ich selbst, ich habe gewünscht, durch einen Fluch von Christo entfernt zu sein für meine Brüder, meine Verwandten nach dem Fleische; NIV 3 For I could wish that I myself were cursed and cut off from Christ for the sake of my people, those of my own race, ELB 4 welche Israeliten sind, deren die Sohnschaft ist und die Herrlichkeit und die Bündnisse und die Gesetzgebung und der Dienst und die Verheißungen; NIV 4 the people of Israel. Theirs is the adoption to sonship; theirs the divine glory, the covenants, the receiving of the law, the temple worship and the promises. ELB 5 deren die Väter sind, und aus welchen, dem Fleische nach, der Christus ist, welcher über allem ist, Gott, gepriesen in Ewigkeit. Amen. NIV 5 Theirs are the patriarchs, and from them is traced the human ancestry of the Messiah, who is God over all, forever praised! Amen. ELB 6 Nicht aber als ob das Wort Gottes hinfällig geworden wäre; denn nicht alle, die aus Israel sind, diese sind Israel, NIV 6 It is not as though God’s word had failed. For not all who are descended from Israel are Israel. ELB 7 auch nicht, weil sie Abrahams Same sind, sind alle Kinder, sondern "in Isaak wird dir ein Same genannt werden". NIV 7 Nor because they are his descendants are they all Abraham’s children. On the contrary, “It is through Isaac that your offspring will be reckoned.” ELB 8 Das ist: Nicht die Kinder des Fleisches, diese sind Kinder Gottes, sondern die Kinder der Verheißung werden als Same gerechnet. NIV 8 In other words, it is not the children by physical descent who are God’s children, but it is the children of the promise who are regarded as Abraham’s offspring. ELB 9 Denn dieses Wort ist ein Verheißungswort: "Um diese Zeit will ich kommen, und Sara wird einen Sohn haben". NIV 9 For this was how the promise was stated: “At the appointed time I will return, and Sarah will have a son.” ELB 10 Nicht allein aber das, sondern auch als Rebekka schwanger war von Einem, von Isaak, unserem Vater, NIV 10 Not only that, but Rebekah’s children were conceived at the same time by our father Isaac. ELB 11 selbst als die Kinder noch nicht geboren waren und weder Gutes noch Böses getan hatten (auf daß der Vorsatz Gottes nach Auswahl bestände, nicht aus Werken, sondern aus dem Berufenden), NIV 11 Yet, before the twins were born or had done anything good or bad—in order that God’s purpose in election might stand: ELB 12 wurde zu ihr gesagt: "Der Größere wird dem Kleineren dienen"; NIV 12 not by works but by him who calls—she was told, “The older will serve the younger.” ELB 13 wie geschrieben steht: "Den Jakob habe ich geliebt, aber den Esau habe ich gehaßt." NIV 13 Just as it is written: “Jacob I loved, but Esau I hated.” ELB 14 Was sollen wir nun sagen? Ist etwa Ungerechtigkeit bei Gott? Das sei ferne! NIV 14 What then shall we say? Is God unjust? Not at all! ELB 15 Denn er sagt zu Moses: "Ich werde begnadigen, wen ich begnadige, und werde mich erbarmen, wessen ich mich erbarme". NIV 15 For he says to Moses, “I will have mercy on whom I have mercy, and I will have compassion on whom I have compassion.” ELB 16 Also liegt es nun nicht an dem Wollenden, noch an dem Laufenden, sondern an dem begnadigenden Gott. NIV 16 It does not, therefore, depend on human desire or effort, but on God’s mercy. ELB 17 Denn die Schrift sagt zum Pharao: "Eben hierzu habe ich dich erweckt, damit ich meine Macht an dir erzeige, und damit mein Name verkündigt werde auf der ganzen Erde". NIV 17 For Scripture says to Pharaoh: “I raised you up for this very purpose, that I might display my power in you and that my name might be proclaimed in all the earth.” ELB 18 So denn, wen er will, begnadigt er, und wen er will, verhärtet er. NIV 18 Therefore God has mercy on whom he wants to have mercy, and he hardens whom he wants to harden. ELB 19 Du wirst nun zu mir sagen: Warum tadelt er noch? Denn wer hat seinem Willen widerstanden? NIV 19 One of you will say to me: “Then why does God still blame us? For who is able to resist his will?” ELB 20 Ja freilich, o Mensch, wer bist du, der du das Wort nimmst wider Gott? Wird etwa das Geformte zu dem Former sagen: Warum hast du mich also gemacht? NIV 20 But who are you, a human being, to talk back to God? “Shall what is formed say to the one who formed it, ‘Why did you make me like this?’ ” ELB 21 Oder hat der Töpfer nicht Macht über den Ton, aus derselben Masse ein Gefäß zur Ehre und ein anderes zur Unehre zu machen? NIV 21 Does not the potter have the right to make out of the same lump of clay some pottery for special purposes and some for common use? ELB 22 Wenn aber Gott, willens, seinen Zorn zu erzeigen und seine Macht kundzutun, mit vieler Langmut ertragen hat die Gefäße des Zornes, die zubereitet sind zum Verderben, - NIV 22 What if God, although choosing to show his wrath and make his power known, bore with great patience the objects of his wrath—prepared for destruction? ELB 23 und auf daß er kundtäte den Reichtum seiner Herrlichkeit an den Gefäßen der Begnadigung, die er zur Herrlichkeit zuvorbereitet hat...? NIV 23 What if he did this to make the riches of his glory known to the objects of his mercy, whom he prepared in advance for glory— ELB 24 Uns, die er auch berufen hat, nicht allein aus den Juden, sondern auch aus den Nationen. NIV 24 even us, whom he also called, not only from the Jews but also from the Gentiles? ELB 25 Wie er auch in Hosea sagt: "Ich werde Nicht-mein-Volk mein Volk nennen, und die Nicht-Geliebte Geliebte". NIV 25 As he says in Hosea: “I will call them ‘my people’ who are not my people; and I will call her ‘my loved one’ who is not my loved one,” ELB 26 "Und es wird geschehen, an dem Orte, da zu ihnen gesagt wurde: Ihr seid nicht mein Volk, daselbst werden sie Söhne des lebendigen Gottes genannt werden". NIV 26 and, “In the very place where it was said to them, ‘You are not my people,’ there they will be called ‘children of the living God.’ ” ELB 27 Jesaias aber ruft über Israel: "Wäre die Zahl der Söhne Israels wie der Sand des Meeres, nur der Überrest wird errettet werden. NIV 27 Isaiah cries out concerning Israel: “Though the number of the Israelites be like the sand by the sea, only the remnant will be saved. ELB 28 Denn er vollendet die Sache und kürzt sie ab in Gerechtigkeit, denn der Herr wird eine abgekürzte Sache tun auf Erden." NIV 28 For the Lord will carry out his sentence on earth with speed and finality.” ELB 29 Und wie Jesaias zuvorgesagt hat: "Wenn nicht der Herr Zebaoth uns Samen übriggelassen hätte, so wären wir wie Sodom geworden und Gomorra gleich geworden". NIV 29 It is just as Isaiah said previously: “Unless the Lord Almighty had left us descendants, we would have become like Sodom, we would have been like Gomorrah.” ELB 30 Was wollen wir nun sagen? Daß die von den Nationen, die nicht nach Gerechtigkeit strebten, Gerechtigkeit erlangt haben, eine Gerechtigkeit aber, die aus Glauben ist; NIV 30 What then shall we say? That the Gentiles, who did not pursue righteousness, have obtained it, a righteousness that is by faith; ELB 31 Israel aber, einem Gesetz der Gerechtigkeit nachstrebend, nicht zu diesem Gesetz gelangt ist. Warum? NIV 31 but the people of Israel, who pursued the law as the way of righteousness, have not attained their goal. ELB 32 Weil es nicht aus Glauben, sondern als aus Werken geschah. Sie haben sich gestoßen an dem Stein des Anstoßes, NIV 32 Why not? Because they pursued it not by faith but as if it were by works. They stumbled over the stumbling stone. ELB 33 wie geschrieben steht: "Siehe, ich lege in Zion einen Stein des Anstoßes und einen Fels des Ärgernisses, und wer an ihn glaubt, wird nicht zu Schanden werden". NIV 33 As it is written: “See, I lay in Zion a stone that causes people to stumble and a rock that makes them fall, and the one who believes in him will never be put to shame.”

California - Do Not Sell My Personal Information  California - CCPA Notice