11 Er spricht in seinem Herzen: Gott vergi├čt; er verbirgt sein Angesicht, niemals sieht er's!