8 Du verstörte Tochter Babel, wohl dem, der dir vergilt, wie du uns getan hast!