Download Our New Romans Study Guide When You Subscribe to BST PLUS!

Parallel Bible results for Markus 12

Elberfelder 1905 (German)

New International Version

Markus 12

ELB 1 Und er fing an, in Gleichnissen zu ihnen zu reden: Ein Mensch pflanzte einen Weinberg und setzte einen Zaun um denselben und grub einen Keltertrog und baute einen Turm; und er verdingte ihn an Weingärtner und reiste außer Landes. NIV 1 Jesus then began to speak to them in parables: “A man planted a vineyard. He put a wall around it, dug a pit for the winepress and built a watchtower. Then he rented the vineyard to some farmers and moved to another place. ELB 2 Und er sandte zur bestimmten Zeit einen Knecht zu den Weingärtnern, auf daß er von den Weingärtnern von der Frucht des Weinbergs empfinge. NIV 2 At harvest time he sent a servant to the tenants to collect from them some of the fruit of the vineyard. ELB 3 Sie aber nahmen ihn, schlugen ihn und sandten ihn leer fort. NIV 3 But they seized him, beat him and sent him away empty-handed. ELB 4 Und wiederum sandte er einen anderen Knecht zu ihnen; und den verwundeten sie durch Steinwürfe am Kopf und sandten ihn entehrt fort. NIV 4 Then he sent another servant to them; they struck this man on the head and treated him shamefully. ELB 5 Und wiederum sandte er einen anderen, und den töteten sie; und viele andere: die einen schlugen sie, die anderen töteten sie. NIV 5 He sent still another, and that one they killed. He sent many others; some of them they beat, others they killed. ELB 6 Da er nun noch einen geliebten Sohn hatte, sandte er auch ihn, den letzten, zu ihnen, indem er sprach: Sie werden sich vor meinem Sohne scheuen. NIV 6 “He had one left to send, a son, whom he loved. He sent him last of all, saying, ‘They will respect my son.’ ELB 7 Jene Weingärtner aber sprachen zueinander: Dieser ist der Erbe; kommt, laßt uns ihn töten, und das Erbe wird unser sein. NIV 7 “But the tenants said to one another, ‘This is the heir. Come, let’s kill him, and the inheritance will be ours.’ ELB 8 Und sie nahmen ihn und töteten ihn und warfen ihn zum Weinberg hinaus. NIV 8 So they took him and killed him, and threw him out of the vineyard. ELB 9 Was wird nun der Herr des Weinbergs tun? Er wird kommen und die Weingärtner umbringen und den Weinberg anderen geben. NIV 9 “What then will the owner of the vineyard do? He will come and kill those tenants and give the vineyard to others. ELB 10 Habt ihr nicht auch diese Schrift gelesen: "Der Stein, den die Bauleute verworfen haben, dieser ist zum Eckstein geworden; NIV 10 Haven’t you read this passage of Scripture: “ ‘The stone the builders rejected has become the cornerstone; ELB 11 von dem Herrn her ist er dies geworden, und er ist wunderbar in unseren Augen"? NIV 11 the Lord has done this, and it is marvelous in our eyes’?” ELB 12 Und sie suchten ihn zu greifen, und sie fürchteten die Volksmenge; denn sie erkannten, daß er das Gleichnis auf sie geredet hatte. Und sie ließen ihn und gingen hinweg. NIV 12 Then the chief priests, the teachers of the law and the elders looked for a way to arrest him because they knew he had spoken the parable against them. But they were afraid of the crowd; so they left him and went away. ELB 13 Und sie senden etliche der Pharisäer und die Herodianer zu ihm, auf daß sie ihn in der Rede fingen. NIV 13 Later they sent some of the Pharisees and Herodians to Jesus to catch him in his words. ELB 14 Sie aber kommen und sagen zu ihm: Lehrer, wir wissen, daß du wahrhaftig bist und dich um niemand kümmerst; denn du siehst nicht auf die Person der Menschen, sondern lehrst den Weg Gottes in Wahrheit; ist es erlaubt, dem Kaiser Steuer zu geben oder nicht? Sollen wir sie geben, oder sollen wir sie nicht geben? NIV 14 They came to him and said, “Teacher, we know that you are a man of integrity. You aren’t swayed by others, because you pay no attention to who they are; but you teach the way of God in accordance with the truth. Is it right to pay the imperial tax to Caesar or not? ELB 15 Da er aber ihre Heuchelei kannte, sprach er zu ihnen: Was versuchet ihr mich? Bringet mir einen Denar, auf daß ich ihn sehe. NIV 15 Should we pay or shouldn’t we?” But Jesus knew their hypocrisy. “Why are you trying to trap me?” he asked. “Bring me a denarius and let me look at it.” ELB 16 Sie aber brachten ihn. Und er spricht zu ihnen: Wessen ist dieses Bild und die Überschrift? Und sie sprachen zu ihm: Des Kaisers. NIV 16 They brought the coin, and he asked them, “Whose image is this? And whose inscription?”“Caesar’s,” they replied. ELB 17 Und Jesus antwortete und sprach zu ihnen: So gebet dem Kaiser, was des Kaisers ist, und Gott, was Gottes ist. Und sie verwunderten sich über ihn. NIV 17 Then Jesus said to them, “Give back to Caesar what is Caesar’s and to God what is God’s.”And they were amazed at him. ELB 18 Und es kommen Sadducäer zu ihm, welche sagen, es gebe keine Auferstehung; und sie fragten ihn und sprachen: NIV 18 Then the Sadducees, who say there is no resurrection, came to him with a question. ELB 19 Lehrer, Moses hat uns geschrieben: Wenn jemandes Bruder stirbt und hinterläßt ein Weib und hinterläßt keine Kinder, daß sein Bruder sein Weib nehme und seinem Bruder Samen erwecke. NIV 19 “Teacher,” they said, “Moses wrote for us that if a man’s brother dies and leaves a wife but no children, the man must marry the widow and raise up offspring for his brother. ELB 20 Es waren sieben Brüder. Und der erste nahm ein Weib; und als er starb, hinterließ er keinen Samen; NIV 20 Now there were seven brothers. The first one married and died without leaving any children. ELB 21 und der zweite nahm sie und starb, und auch er hinterließ keinen Samen; und der dritte desgleichen. NIV 21 The second one married the widow, but he also died, leaving no child. It was the same with the third. ELB 22 Und die sieben nahmen sie und hinterließen keinen Samen. Am letzten von allen starb auch das Weib. NIV 22 In fact, none of the seven left any children. Last of all, the woman died too. ELB 23 In der Auferstehung, wenn sie auferstehen werden, wessen Weib von ihnen wird sie sein? Denn die sieben haben sie zum Weibe gehabt. NIV 23 At the resurrection whose wife will she be, since the seven were married to her?” ELB 24 Und Jesus antwortete und sprach zu ihnen: Irret ihr deshalb nicht, indem ihr die Schriften nicht kennet, noch die Kraft Gottes? NIV 24 Jesus replied, “Are you not in error because you do not know the Scriptures or the power of God? ELB 25 Denn wenn sie aus den Toten auferstehen, heiraten sie nicht, noch werden sie verheiratet, sondern sie sind wie Engel in den Himmeln. NIV 25 When the dead rise, they will neither marry nor be given in marriage; they will be like the angels in heaven. ELB 26 Was aber die Toten betrifft, daß sie auferstehen, habt ihr nicht in dem Buche Moses' gelesen, "in dem Dornbusch", wie Gott zu ihm redete und sprach: "Ich bin der Gott Abrahams und der Gott Isaaks und der Gott Jakobs"? NIV 26 Now about the dead rising—have you not read in the Book of Moses, in the account of the burning bush, how God said to him, ‘I am the God of Abraham, the God of Isaac, and the God of Jacob’? ELB 27 Er ist nicht der Gott der Toten, sondern der Lebendigen. Ihr irret also sehr. NIV 27 He is not the God of the dead, but of the living. You are badly mistaken!” ELB 28 Und einer der Schriftgelehrten, der gehört hatte, wie sie sich befragten, trat herzu, und als er wahrnahm, daß er ihnen gut geantwortet hatte, fragte er ihn: Welches Gebot ist das erste von allen? NIV 28 One of the teachers of the law came and heard them debating. Noticing that Jesus had given them a good answer, he asked him, “Of all the commandments, which is the most important?” ELB 29 Jesus aber antwortete ihm: Das erste Gebot von allen ist: "Höre, Israel: der Herr, unser Gott, ist ein einiger Herr; NIV 29 “The most important one,” answered Jesus, “is this: ‘Hear, O Israel: The Lord our God, the Lord is one. ELB 30 und du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben aus deinem ganzen Herzen und aus deiner ganzen Seele und aus deinem ganzen Verstande und aus deiner ganzen Kraft". Dies ist das erste Gebot. NIV 30 Love the Lord your God with all your heart and with all your soul and with all your mind and with all your strength.’ ELB 31 Und das zweite, ihm gleiche, ist dieses: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst". Größer als diese ist kein anderes Gebot. NIV 31 The second is this: ‘Love your neighbor as yourself.’There is no commandment greater than these.” ELB 32 Und der Schriftgelehrte sprach zu ihm: Recht, Lehrer, du hast nach der Wahrheit geredet; denn er ist ein einiger Gott, und da ist kein anderer außer ihm; NIV 32 “Well said, teacher,” the man replied. “You are right in saying that God is one and there is no other but him. ELB 33 und ihn lieben aus ganzem Herzen und aus ganzem Verständnis und aus ganzer Seele und aus ganzer Kraft, und den Nächsten lieben wie sich selbst, ist mehr als alle Brandopfer und Schlachtopfer. NIV 33 To love him with all your heart, with all your understanding and with all your strength, and to love your neighbor as yourself is more important than all burnt offerings and sacrifices.” ELB 34 Und als Jesus sah, daß er verständig geantwortet hatte, sprach er zu ihm: Du bist nicht fern vom Reiche Gottes. Und hinfort wagte niemand ihn zu befragen. NIV 34 When Jesus saw that he had answered wisely, he said to him, “You are not far from the kingdom of God.” And from then on no one dared ask him any more questions. ELB 35 Und Jesus hob an und sprach, als er im Tempel lehrte: Wie sagen die Schriftgelehrten, daß der Christus Davids Sohn sei? NIV 35 While Jesus was teaching in the temple courts, he asked, “Why do the teachers of the law say that the Messiah is the son of David? ELB 36 Denn David selbst hat in dem Heiligen Geiste gesagt: "Der Herr sprach zu meinem Herrn: Setze dich zu meiner Rechten, bis ich deine Feinde lege zum Schemel deiner Füße". NIV 36 David himself, speaking by the Holy Spirit, declared: “ ‘The Lord said to my Lord:“Sit at my right handuntil I put your enemiesunder your feet.” ’ ELB 37 David selbst also nennt ihn Herr, und woher ist er sein Sohn? Und die große Menge des Volkes hörte ihn gern. NIV 37 David himself calls him ‘Lord.’ How then can he be his son?”The large crowd listened to him with delight. ELB 38 Und er sprach zu ihnen in seiner Lehre: Hütet euch vor den Schriftgelehrten, die in langen Gewändern einhergehen wollen und die Begrüßungen auf den Märkten lieben NIV 38 As he taught, Jesus said, “Watch out for the teachers of the law. They like to walk around in flowing robes and be greeted with respect in the marketplaces, ELB 39 und die ersten Sitze in den Synagogen und die ersten Plätze bei den Gastmählern; NIV 39 and have the most important seats in the synagogues and the places of honor at banquets. ELB 40 welche die Häuser der Witwen verschlingen und zum Schein lange Gebete halten. Diese werden ein schwereres Gericht empfangen. NIV 40 They devour widows’ houses and for a show make lengthy prayers. These men will be punished most severely.” ELB 41 Und Jesus setzte sich dem Schatzkasten gegenüber und sah, wie die Volksmenge Geld in den Schatzkasten legte; und viele Reiche legten viel ein. NIV 41 Jesus sat down opposite the place where the offerings were put and watched the crowd putting their money into the temple treasury. Many rich people threw in large amounts. ELB 42 Und eine arme Witwe kam und legte zwei Scherflein ein, das ist ein Pfennig. NIV 42 But a poor widow came and put in two very small copper coins, worth only a few cents. ELB 43 Und er rief seine Jünger herzu und sprach zu ihnen: Wahrlich, ich sage euch: Diese arme Witwe hat mehr eingelegt als alle, die in den Schatzkasten eingelegt haben. NIV 43 Calling his disciples to him, Jesus said, “Truly I tell you, this poor widow has put more into the treasury than all the others. ELB 44 Denn alle haben von ihrem Überfluß eingelegt; diese aber hat von ihrem Mangel, alles was sie hatte, eingelegt, ihren ganzen Lebensunterhalt. NIV 44 They all gave out of their wealth; but she, out of her poverty, put in everything—all she had to live on.”

California - Do Not Sell My Personal Information  California - CCPA Notice