Parallel Bible results for Römer 3

Luther Bible 1912 (German)

New International Version

Römer 3

LUT 1 Was haben denn die Juden für Vorteil, oder was nützt die Beschneidung? NIV 1 What advantage, then, is there in being a Jew, or what value is there in circumcision? LUT 2 Fürwahr sehr viel. Zum ersten: ihnen ist vertraut, was Gott geredet hat. NIV 2 Much in every way! First of all, the Jews have been entrusted with the very words of God. LUT 3 Daß aber etliche nicht daran glauben, was liegt daran? Sollte ihr Unglaube Gottes Glauben aufheben? NIV 3 What if some were unfaithful? Will their unfaithfulness nullify God’s faithfulness? LUT 4 Das sei ferne! Es bleibe vielmehr also, daß Gott sei wahrhaftig und alle Menschen Lügner; wie geschrieben steht: "Auf daß du gerecht seist in deinen Worten und überwindest, wenn du gerichtet wirst." NIV 4 Not at all! Let God be true, and every human being a liar. As it is written: “So that you may be proved right when you speak and prevail when you judge.” LUT 5 Ist's aber also, daß unsere Ungerechtigkeit Gottes Gerechtigkeit preist, was wollen wir sagen? Ist denn Gott auch ungerecht, wenn er darüber zürnt? (Ich rede also auf Menschenweise.) NIV 5 But if our unrighteousness brings out God’s righteousness more clearly, what shall we say? That God is unjust in bringing his wrath on us? (I am using a human argument.) LUT 6 Das sei ferne! Wie könnte sonst Gott die Welt richten? NIV 6 Certainly not! If that were so, how could God judge the world? LUT 7 Denn so die Wahrheit Gottes durch meine Lüge herrlicher wird zu seinem Preis, warum sollte ich denn noch als Sünder gerichtet werden NIV 7 Someone might argue, “If my falsehood enhances God’s truthfulness and so increases his glory, why am I still condemned as a sinner?” LUT 8 und nicht vielmehr also tun, wie wir gelästert werden und wie etliche sprechen, daß wir sagen: "Lasset uns Übles tun, auf das Gutes daraus komme"? welcher Verdammnis ist ganz recht. NIV 8 Why not say—as some slanderously claim that we say—“Let us do evil that good may result”? Their condemnation is just! LUT 9 Was sagen wir denn nun? Haben wir einen Vorteil? Gar keinen. Denn wir haben droben bewiesen, daß beide, Juden und Griechen, alle unter der Sünde sind, NIV 9 What shall we conclude then? Do we have any advantage? Not at all! For we have already made the charge that Jews and Gentiles alike are all under the power of sin. LUT 10 wie denn geschrieben steht: "Da ist nicht, der gerecht sei, auch nicht einer. NIV 10 As it is written: “There is no one righteous, not even one; LUT 11 Da ist nicht, der verständig sei; da ist nicht, der nach Gott frage. NIV 11 there is no one who understands; there is no one who seeks God. LUT 12 Sie sind alle abgewichen und allesamt untüchtig geworden. Da ist nicht, der Gutes tue, auch nicht einer. NIV 12 All have turned away, they have together become worthless; there is no one who does good, not even one.” LUT 13 Ihr Schlund ist ein offenes Grab; mit ihren Zungen handeln sie trüglich. Otterngift ist unter den Lippen; NIV 13 “Their throats are open graves; their tongues practice deceit.”“The poison of vipers is on their lips.” LUT 14 ihr Mund ist voll Fluchens und Bitterkeit. NIV 14 “Their mouths are full of cursing and bitterness.” LUT 15 Ihre Füße sind eilend, Blut zu vergießen; NIV 15 “Their feet are swift to shed blood; LUT 16 auf ihren Wegen ist eitel Schaden und Herzeleid, NIV 16 ruin and misery mark their ways, LUT 17 und den Weg des Friedens wissen sie nicht. NIV 17 and the way of peace they do not know.” LUT 18 Es ist keine Furcht Gottes vor ihren Augen." NIV 18 “There is no fear of God before their eyes.” LUT 19 Wir wissen aber, daß, was das Gesetz sagt, das sagt es denen, die unter dem Gesetz sind, auf daß aller Mund verstopft werde und alle Welt Gott schuldig sei; NIV 19 Now we know that whatever the law says, it says to those who are under the law, so that every mouth may be silenced and the whole world held accountable to God. LUT 20 darum daß kein Fleisch durch des Gesetzes Werke vor ihm gerecht sein kann; denn durch das Gesetz kommt Erkenntnis der Sünde. NIV 20 Therefore no one will be declared righteous in God’s sight by the works of the law; rather, through the law we become conscious of our sin. LUT 21 Nun aber ist ohne Zutun des Gesetzes die Gerechtigkeit, die vor Gott gilt, offenbart und bezeugt durch das Gesetz und die Propheten. NIV 21 But now apart from the law the righteousness of God has been made known, to which the Law and the Prophets testify. LUT 22 Ich sage aber von solcher Gerechtigkeit vor Gott, die da kommt durch den Glauben an Jesum Christum zu allen und auf alle, die da glauben. NIV 22 This righteousness is given through faith in Jesus Christ to all who believe. There is no difference between Jew and Gentile, LUT 23 Denn es ist hier kein Unterschied: sie sind allzumal Sünder und mangeln des Ruhmes, den sie bei Gott haben sollten, NIV 23 for all have sinned and fall short of the glory of God, LUT 24 und werden ohne Verdienst gerecht aus seiner Gnade durch die Erlösung, so durch Jesum Christum geschehen ist, NIV 24 and all are justified freely by his grace through the redemption that came by Christ Jesus. LUT 25 welchen Gott hat vorgestellt zu einem Gnadenstuhl durch den Glauben in seinem Blut, damit er die Gerechtigkeit, die vor ihm gilt, darbiete in dem, daß er Sünde vergibt, welche bisher geblieben war unter göttlicher Geduld; NIV 25 God presented Christ as a sacrifice of atonement, through the shedding of his blood—to be received by faith. He did this to demonstrate his righteousness, because in his forbearance he had left the sins committed beforehand unpunished— LUT 26 auf daß er zu diesen Zeiten darböte die Gerechtigkeit, die vor ihm gilt; auf daß er allein gerecht sei und gerecht mache den, der da ist des Glaubens an Jesum. NIV 26 he did it to demonstrate his righteousness at the present time, so as to be just and the one who justifies those who have faith in Jesus. LUT 27 Wo bleibt nun der Ruhm? Er ist ausgeschlossen. Durch das Gesetz? Durch der Werke Gesetz? Nicht also, sondern durch des Glaubens Gesetz. NIV 27 Where, then, is boasting? It is excluded. Because of what law? The law that requires works? No, because of the law that requires faith. LUT 28 So halten wir nun dafür, daß der Mensch gerecht werde ohne des Gesetzes Werke, allein durch den Glauben. NIV 28 For we maintain that a person is justified by faith apart from the works of the law. LUT 29 Oder ist Gott allein der Juden Gott? Ist er nicht auch der Heiden Gott? Ja freilich, auch der Heiden Gott. NIV 29 Or is God the God of Jews only? Is he not the God of Gentiles too? Yes, of Gentiles too, LUT 30 Sintemal es ist ein einiger Gott, der da gerecht macht die Beschnittenen aus dem Glauben und die Unbeschnittenen durch den Glauben. NIV 30 since there is only one God, who will justify the circumcised by faith and the uncircumcised through that same faith. LUT 31 Wie? Heben wir denn das Gesetz auf durch den Glauben? Das sei ferne! sondern wir richten das Gesetz auf. NIV 31 Do we, then, nullify the law by this faith? Not at all! Rather, we uphold the law.

California - Do Not Sell My Personal Information  California - CCPA Notice