16 So wird dem Armen Hoffnung, und die Ungerechtigkeit verschlie├čt ihren Mund.