6 Darnach sah er sieben dünnen Ähren aufgehen, die waren vom Ostwind versengt.