31 Das ward ihm gerechnet zur Gerechtigkeit für und für ewiglich.