Parallel Bible results for Hiob 39

Elberfelder 1905 (German)

New International Version

Hiob 39

ELB 1 Weißt du die Gebärzeit der Steinböcke? Beobachtest du das Kreißen der Hindinnen? NIV 1 “Do you know when the mountain goats give birth? Do you watch when the doe bears her fawn? ELB 2 Zählst du die Monde, die sie erfüllen, und weißt du die Zeit ihres Gebärens? NIV 2 Do you count the months till they bear? Do you know the time they give birth? ELB 3 Sie krümmen sich, lassen ihre Jungen durchbrechen, entledigen sich ihrer Wehen. NIV 3 They crouch down and bring forth their young; their labor pains are ended. ELB 4 Ihre Kinder werden stark, wachsen auf im Freien; sie gehen aus und kehren nicht zu ihnen zurück. NIV 4 Their young thrive and grow strong in the wilds; they leave and do not return. ELB 5 Wer hat den Wildesel frei entsandt, und wer gelöst die Bande des Wildlings, NIV 5 “Who let the wild donkey go free? Who untied its ropes? ELB 6 zu dessen Hause ich die Steppe gemacht, und zu seinen Wohnungen das Salzland? NIV 6 I gave it the wasteland as its home, the salt flats as its habitat. ELB 7 Er lacht des Getümmels der Stadt, das Geschrei des Treibers hört er nicht. NIV 7 It laughs at the commotion in the town; it does not hear a driver’s shout. ELB 8 Was er auf den Bergen erspäht, ist seine Weide, und allem Grünen spürt er nach. NIV 8 It ranges the hills for its pasture and searches for any green thing. ELB 9 Wird der Wildochs dir dienen wollen, oder wird er an deiner Krippe übernachten? NIV 9 “Will the wild ox consent to serve you? Will it stay by your manger at night? ELB 10 Wirst du den Wildochs mit seinem Seile an die Furche binden, oder wird er hinter dir her die Talgründe eggen? NIV 10 Can you hold it to the furrow with a harness? Will it till the valleys behind you? ELB 11 Wirst du ihm trauen, weil seine Kraft groß ist, und ihm deine Arbeit überlassen? NIV 11 Will you rely on it for its great strength? Will you leave your heavy work to it? ELB 12 Wirst du auf ihn dich verlassen, daß er deine Saat heimbringe, und daß er das Getreide deiner Tenne einscheuere? NIV 12 Can you trust it to haul in your grain and bring it to your threshing floor? ELB 13 Fröhlich schwingt sich der Flügel der Straußin: ist es des Storches Fittich und Gefieder? NIV 13 “The wings of the ostrich flap joyfully, though they cannot compare with the wings and feathers of the stork. ELB 14 Denn sie überläßt ihre Eier der Erde und erwärmt sie auf dem Staube; NIV 14 She lays her eggs on the ground and lets them warm in the sand, ELB 15 und sie vergißt, daß ein Fuß sie zerdrücken und das Getier des Feldes sie zertreten kann. NIV 15 unmindful that a foot may crush them, that some wild animal may trample them. ELB 16 Sie behandelt ihre Kinder hart, als gehörten sie ihr nicht; ihre Mühe ist umsonst, es kümmert sie nicht. NIV 16 She treats her young harshly, as if they were not hers; she cares not that her labor was in vain, ELB 17 Denn Gott ließ sie der Weisheit vergessen, und keinen Verstand teilte er ihr zu. NIV 17 for God did not endow her with wisdom or give her a share of good sense. ELB 18 Zur Zeit, wenn sie sich in die Höhe peitscht, lacht sie des Rosses und seines Reiters. NIV 18 Yet when she spreads her feathers to run, she laughs at horse and rider. ELB 19 Gibst du dem Rosse Stärke, bekleidest du seinen Hals mit der wallenden Mähne? NIV 19 “Do you give the horse its strength or clothe its neck with a flowing mane? ELB 20 Machst du es aufspringen gleich der Heuschrecke? Sein prächtiges Schnauben ist Schrecken. NIV 20 Do you make it leap like a locust, striking terror with its proud snorting? ELB 21 Es scharrt in der Ebene und freut sich der Kraft, zieht aus, den Waffen entgegen. NIV 21 It paws fiercely, rejoicing in its strength, and charges into the fray. ELB 22 Es lacht der Furcht und erschrickt nicht, und kehrt vor dem Schwerte nicht um. NIV 22 It laughs at fear, afraid of nothing; it does not shy away from the sword. ELB 23 Auf ihm klirrt der Köcher, der blitzende Speer und Wurfspieß. NIV 23 The quiver rattles against its side, along with the flashing spear and lance. ELB 24 Mit Ungestüm und Zorn schlürft es den Boden, und läßt sich nicht halten, wenn die Posaune ertönt. NIV 24 In frenzied excitement it eats up the ground; it cannot stand still when the trumpet sounds. ELB 25 Beim Schall der Posaune ruft es: Hui! und aus der Ferne wittert es die Schlacht, den Donnerruf der Heerführer und das Feldgeschrei. NIV 25 At the blast of the trumpet it snorts, ‘Aha!’ It catches the scent of battle from afar, the shout of commanders and the battle cry. ELB 26 Schwingt sich der Habicht durch deinen Verstand empor, breitet seine Flügel aus gegen Süden? NIV 26 “Does the hawk take flight by your wisdom and spread its wings toward the south? ELB 27 Oder erhebt sich auf deinen Befehl der Adler, und baut in der Höhe sein Nest? NIV 27 Does the eagle soar at your command and build its nest on high? ELB 28 In den Felsen wohnt und verweilt er, auf Felsenzacken und den Spitzen der Berge. NIV 28 It dwells on a cliff and stays there at night; a rocky crag is its stronghold. ELB 29 Von dort aus erspäht er Nahrung, in die Ferne blicken seine Augen. NIV 29 From there it looks for food; its eyes detect it from afar. ELB 30 Und seine Jungen schlürfen Blut, und wo Erschlagene sind, da ist er. NIV 30 Its young ones feast on blood, and where the slain are, there it is.”

California - Do Not Sell My Personal Information  California - CCPA Notice