Parallel Bible results for Levitikus 14

Elberfelder 1905 (German)

New International Version

Levitikus 14

ELB 1 Und Jehova redete zu Mose und sprach: NIV 1 The LORD said to Moses, ELB 2 Dies soll das Gesetz des Aussätzigen sein am Tage seiner Reinigung: Er soll zu dem Priester gebracht werden; NIV 2 “These are the regulations for any diseased person at the time of their ceremonial cleansing, when they are brought to the priest: ELB 3 und der Priester soll außerhalb des Lagers gehen; und besieht ihn der Priester, und siehe, das Übel des Aussatzes ist heil geworden an dem Aussätzigen, NIV 3 The priest is to go outside the camp and examine them. If they have been healed of their defiling skin disease, ELB 4 so soll der Priester gebieten, daß man für den, der zu reinigen ist, zwei lebendige, reine Vögel nehme und Cedernholz und Karmesin und Ysop. NIV 4 the priest shall order that two live clean birds and some cedar wood, scarlet yarn and hyssop be brought for the person to be cleansed. ELB 5 Und der Priester soll gebieten, daß man den einen Vogel schlachte in ein irdenes Gefäß über lebendigem Wasser. NIV 5 Then the priest shall order that one of the birds be killed over fresh water in a clay pot. ELB 6 Den lebendigen Vogel soll er nehmen, ihn und das Cedernholz und das Karmesin und den Ysop, und dieses und den lebendigen Vogel in das Blut des Vogels tauchen, der geschlachtet worden ist über dem lebendigen Wasser; NIV 6 He is then to take the live bird and dip it, together with the cedar wood, the scarlet yarn and the hyssop, into the blood of the bird that was killed over the fresh water. ELB 7 und er soll auf den, der vom Aussatze zu reinigen ist, siebenmal sprengen und ihn für rein erklären; und den lebendigen Vogel soll er ins freie Feld fliegen lassen. NIV 7 Seven times he shall sprinkle the one to be cleansed of the defiling disease, and then pronounce them clean. After that, he is to release the live bird in the open fields. ELB 8 Und der zu reinigen ist, soll seine Kleider waschen und all sein Haar scheren und sich im Wasser baden; und er ist rein. Und danach darf er ins Lager kommen, aber er soll sieben Tage außerhalb seines Zeltes bleiben. NIV 8 “The person to be cleansed must wash their clothes, shave off all their hair and bathe with water; then they will be ceremonially clean. After this they may come into the camp, but they must stay outside their tent for seven days. ELB 9 Und es soll geschehen, am siebten Tage soll er all sein Haar scheren, sein Haupt und seinen Bart und seine Augenbrauen; ja, all sein Haar soll er scheren und seine Kleider waschen und sein Fleisch im Wasser baden; und er ist rein. NIV 9 On the seventh day they must shave off all their hair; they must shave their head, their beard, their eyebrows and the rest of their hair. They must wash their clothes and bathe themselves with water, and they will be clean. ELB 10 Und am achten Tage soll er zwei Lämmer nehmen, ohne Fehl, und ein weibliches Lamm, einjährig, ohne Fehl, und drei Zehntel Feinmehl, gemengt mit Öl, zum Speisopfer, und ein Log Öl. NIV 10 “On the eighth day they must bring two male lambs and one ewe lamb a year old, each without defect, along with three-tenths of an ephah of the finest flour mixed with olive oil for a grain offering, and one log of oil. ELB 11 Und der reinigende Priester soll den Mann, der zu reinigen ist, und diese Dinge vor Jehova stellen an den Eingang des Zeltes der Zusammenkunft. NIV 11 The priest who pronounces them clean shall present both the one to be cleansed and their offerings before the LORD at the entrance to the tent of meeting. ELB 12 Und der Priester nehme das eine Lamm und bringe es zum Schuldopfer dar mit dem Log Öl und webe sie als Webopfer vor Jehova; NIV 12 “Then the priest is to take one of the male lambs and offer it as a guilt offering, along with the log of oil; he shall wave them before the LORD as a wave offering. ELB 13 Und er schlachte das Lamm an dem Orte, wo man das Sündopfer und das Brandopfer schlachtet, an heiligem Orte; denn wie das Sündopfer, so gehört das Schuldopfer dem Priester: es ist hochheilig. NIV 13 He is to slaughter the lamb in the sanctuary area where the sin offering and the burnt offering are slaughtered. Like the sin offering, the guilt offering belongs to the priest; it is most holy. ELB 14 Und der Priester nehme von dem Blute des Schuldopfers, und der Priester tue es auf das rechte Ohrläppchen dessen, der zu reinigen ist, und auf den Daumen seiner rechten Hand und auf die große Zehe seines rechten Fußes. NIV 14 The priest is to take some of the blood of the guilt offering and put it on the lobe of the right ear of the one to be cleansed, on the thumb of their right hand and on the big toe of their right foot. ELB 15 Und der Priester nehme von dem Log Öl und gieße es in seine linke Hand; NIV 15 The priest shall then take some of the log of oil, pour it in the palm of his own left hand, ELB 16 und der Priester tauche seinen rechten Finger in das Öl, das in seiner linken Hand ist, und sprenge von dem Öle mit seinem Finger siebenmal vor Jehova. NIV 16 dip his right forefinger into the oil in his palm, and with his finger sprinkle some of it before the LORD seven times. ELB 17 Und von dem Übrigen des Öles, das in seiner Hand ist, soll der Priester auf das rechte Ohrläppchen dessen tun, der zu reinigen ist, und auf den Daumen seiner rechten Hand und auf die große Zehe seines rechten Fußes, auf das Blut des Schuldopfers. NIV 17 The priest is to put some of the oil remaining in his palm on the lobe of the right ear of the one to be cleansed, on the thumb of their right hand and on the big toe of their right foot, on top of the blood of the guilt offering. ELB 18 Und das Übrige des Öles, das in der Hand des Priesters ist, soll er auf das Haupt dessen tun, der zu reinigen ist; und der Priester soll Sühnung für ihn tun vor Jehova. NIV 18 The rest of the oil in his palm the priest shall put on the head of the one to be cleansed and make atonement for them before the LORD. ELB 19 Und der Priester soll das Sündopfer opfern und Sühnung tun für den, der von seiner Unreinheit zu reinigen ist; und danach soll er das Brandopfer schlachten. NIV 19 “Then the priest is to sacrifice the sin offering and make atonement for the one to be cleansed from their uncleanness. After that, the priest shall slaughter the burnt offering ELB 20 Und der Priester soll das Brandopfer und das Speisopfer auf dem Altar opfern. Und so tue der Priester Sühnung für ihn; und er ist rein. NIV 20 and offer it on the altar, together with the grain offering, and make atonement for them, and they will be clean. ELB 21 Und wenn er arm ist und seine Hand es nicht aufbringen kann, so soll er ein Lamm als Schuldopfer nehmen zum Webopfer, um Sühnung für ihn zu tun; und ein Zehntel Feinmehl, gemengt mit Öl, zum Speisopfer, und ein Log Öl; NIV 21 “If, however, they are poor and cannot afford these, they must take one male lamb as a guilt offering to be waved to make atonement for them, together with a tenth of an ephah of the finest flour mixed with olive oil for a grain offering, a log of oil, ELB 22 und zwei Turteltauben oder zwei junge Tauben, die seine Hand aufbringen kann; und die eine soll ein Sündopfer und die andere ein Brandopfer sein. NIV 22 and two doves or two young pigeons, such as they can afford, one for a sin offering and the other for a burnt offering. ELB 23 Und er soll sie am achten Tage seiner Reinigung zu dem Priester bringen an den Eingang des Zeltes der Zusammenkunft vor Jehova. NIV 23 “On the eighth day they must bring them for their cleansing to the priest at the entrance to the tent of meeting, before the LORD. ELB 24 Und der Priester nehme das Lamm des Schuldopfers und das Log Öl, und der Priester webe sie als Webopfer vor Jehova. NIV 24 The priest is to take the lamb for the guilt offering, together with the log of oil, and wave them before the LORD as a wave offering. ELB 25 Und er schlachte das Lamm des Schuldopfers; und der Priester nehme von dem Blute des Schuldopfers und tue es auf das rechte Ohrläppchen dessen, der zu reinigen ist, und auf den Daumen seiner rechten Hand und auf die große Zehe seines rechten Fußes. NIV 25 He shall slaughter the lamb for the guilt offering and take some of its blood and put it on the lobe of the right ear of the one to be cleansed, on the thumb of their right hand and on the big toe of their right foot. ELB 26 Und der Priester gieße von dem Öle in seine linke Hand; NIV 26 The priest is to pour some of the oil into the palm of his own left hand, ELB 27 und der Priester sprenge mit seinem rechten Finger von dem Öle, das in seiner linken Hand ist, siebenmal vor Jehova. NIV 27 and with his right forefinger sprinkle some of the oil from his palm seven times before the LORD. ELB 28 Und der Priester tue von dem Öle, das in seiner Hand ist, auf das rechte Ohrläppchen dessen, der zu reinigen ist, und auf den Daumen seiner rechten Hand und auf die große Zehe seines rechten Fußes, auf die Stelle des Blutes des Schuldopfers. NIV 28 Some of the oil in his palm he is to put on the same places he put the blood of the guilt offering—on the lobe of the right ear of the one to be cleansed, on the thumb of their right hand and on the big toe of their right foot. ELB 29 Und das Übrige des Öles, das in der Hand des Priesters ist, soll er auf das Haupt dessen tun, der zu reinigen ist, um Sühnung für ihn zu tun vor Jehova. NIV 29 The rest of the oil in his palm the priest shall put on the head of the one to be cleansed, to make atonement for them before the LORD. ELB 30 Und er soll die eine von den Turteltauben oder von den jungen Tauben opfern, von dem, was seine Hand aufbringen kann, - NIV 30 Then he shall sacrifice the doves or the young pigeons, such as the person can afford, ELB 31 das, was seine Hand aufbringen kann: Die eine als Sündopfer und die andere als Brandopfer, nebst dem Speisopfer. Und so tue der Priester Sühnung vor Jehova für den, der zu reinigen ist. NIV 31 one as a sin offering and the other as a burnt offering, together with the grain offering. In this way the priest will make atonement before the LORD on behalf of the one to be cleansed.” ELB 32 Das ist das Gesetz für den, an welchem das Übel des Aussatzes ist, dessen Hand bei seiner Reinigung nicht aufbringen kann, was vorgeschrieben ist. NIV 32 These are the regulations for anyone who has a defiling skin disease and who cannot afford the regular offerings for their cleansing. ELB 33 Und Jehova redete zu Mose und zu Aaron und sprach: NIV 33 The LORD said to Moses and Aaron, ELB 34 Wenn ihr in das Land Kanaan kommet, das ich euch zum Eigentum gebe, und ich ein Aussatzübel an ein Haus setze im Lande eures Eigentums, NIV 34 “When you enter the land of Canaan, which I am giving you as your possession, and I put a spreading mold in a house in that land, ELB 35 so soll der, dem das Haus gehört, kommen und es dem Priester anzeigen und sprechen: Es sieht mir aus wie ein Übel am Hause. NIV 35 the owner of the house must go and tell the priest, ‘I have seen something that looks like a defiling mold in my house.’ ELB 36 Und der Priester soll gebieten, daß man das Haus ausräume, ehe der Priester hineingeht, das Übel zu besehen, damit nicht unrein werde alles, was im Hause ist; und danach soll der Priester hineingehen, das Haus zu besehen. NIV 36 The priest is to order the house to be emptied before he goes in to examine the mold, so that nothing in the house will be pronounced unclean. After this the priest is to go in and inspect the house. ELB 37 Und besieht er das Übel, und siehe, das Übel ist an den Wänden des Hauses, grünliche oder rötliche Vertiefungen, und sie erscheinen tiefer als die Wand, NIV 37 He is to examine the mold on the walls, and if it has greenish or reddish depressions that appear to be deeper than the surface of the wall, ELB 38 so soll der Priester aus dem Hause hinaus an den Eingang des Hauses gehen und das Haus sieben Tage verschließen. NIV 38 the priest shall go out the doorway of the house and close it up for seven days. ELB 39 Und der Priester soll am siebten Tage wiederkommen; und besieht er es, und siehe, das Übel hat um sich gegriffen an den Wänden des Hauses, NIV 39 On the seventh day the priest shall return to inspect the house. If the mold has spread on the walls, ELB 40 so soll der Priester gebieten, daß man die Steine, an denen das Übel ist, herausreiße, und sie hinauswerfe außerhalb der Stadt an einen unreinen Ort. NIV 40 he is to order that the contaminated stones be torn out and thrown into an unclean place outside the town. ELB 41 Und das Haus soll man inwendig ringsum abkratzen, und den Lehm, den man abgekratzt hat, hinausschütten außerhalb der Stadt an einen unreinen Ort. NIV 41 He must have all the inside walls of the house scraped and the material that is scraped off dumped into an unclean place outside the town. ELB 42 Und man soll andere Steine nehmen und sie an die Stelle der Steine bringen, und man soll anderen Lehm nehmen und das Haus bewerfen. NIV 42 Then they are to take other stones to replace these and take new clay and plaster the house. ELB 43 Und wenn das Übel wiederkehrt und am Hause ausbricht nach dem Ausreißen der Steine und nach dem Abkratzen des Hauses und nach dem Bewerfen, NIV 43 “If the defiling mold reappears in the house after the stones have been torn out and the house scraped and plastered, ELB 44 so soll der Priester kommen; und besieht er es, und siehe, das Übel hat um sich gegriffen am Hause, so ist es ein fressender Aussatz am Hause: es ist unrein. NIV 44 the priest is to go and examine it and, if the mold has spread in the house, it is a persistent defiling mold; the house is unclean. ELB 45 Und man soll das Haus niederreißen, seine Steine und sein Holz und allen Lehm des Hauses, und es hinausschaffen außerhalb der Stadt an einen unreinen Ort. NIV 45 It must be torn down—its stones, timbers and all the plaster—and taken out of the town to an unclean place. ELB 46 Und wer in das Haus hineingeht, so lange es verschlossen ist, wird unrein bis an den Abend; NIV 46 “Anyone who goes into the house while it is closed up will be unclean till evening. ELB 47 und wer in dem Hause schläft, soll seine Kleider waschen; und wer in dem Hause isset, soll seine Kleider waschen. NIV 47 Anyone who sleeps or eats in the house must wash their clothes. ELB 48 Wenn aber der Priester hineingeht und es besieht, und siehe, das Übel hat nicht um sich gegriffen am Hause nach dem Bewerfen des Hauses, so soll der Priester das Haus für rein erklären; denn das Übel ist heil geworden. NIV 48 “But if the priest comes to examine it and the mold has not spread after the house has been plastered, he shall pronounce the house clean, because the defiling mold is gone. ELB 49 Und er soll, um das Haus zu entsündigen, zwei Vögel nehmen und Cedernholz und Karmesin und Ysop; NIV 49 To purify the house he is to take two birds and some cedar wood, scarlet yarn and hyssop. ELB 50 und er schlachte den einen Vogel in ein irdenes Gefäß über lebendigem Wasser; NIV 50 He shall kill one of the birds over fresh water in a clay pot. ELB 51 und er nehme das Cedernholz und den Ysop und das Karmesin und den lebendigen Vogel und tauche sie in das Blut des geschlachteten Vogels und in das lebendige Wasser und besprenge das Haus siebenmal; NIV 51 Then he is to take the cedar wood, the hyssop, the scarlet yarn and the live bird, dip them into the blood of the dead bird and the fresh water, and sprinkle the house seven times. ELB 52 und er entsündige das Haus mit dem Blute des Vogels und mit dem lebendigen Wasser und mit dem lebendigen Vogel und mit dem Cedernholz und mit dem Ysop und mit dem Karmesin; NIV 52 He shall purify the house with the bird’s blood, the fresh water, the live bird, the cedar wood, the hyssop and the scarlet yarn. ELB 53 und den lebendigen Vogel soll er ins freie Feld fliegen lassen außerhalb der Stadt. Und so tue er Sühnung für das Haus; und er wird rein sein. NIV 53 Then he is to release the live bird in the open fields outside the town. In this way he will make atonement for the house, and it will be clean.” ELB 54 Das ist das Gesetz für alles Übel des Aussatzes und für den Schorf, NIV 54 These are the regulations for any defiling skin disease, for a sore, ELB 55 und für den Aussatz der Kleider und der Häuser, NIV 55 for defiling molds in fabric or in a house, ELB 56 und für die Erhöhung und für den Grind und für den Flecken; NIV 56 and for a swelling, a rash or a shiny spot, ELB 57 um zu belehren, wann für unrein und wann für rein zu erklären ist: das ist das Gesetz des Aussatzes. NIV 57 to determine when something is clean or unclean. These are the regulations for defiling skin diseases and defiling molds.

California - Do Not Sell My Personal Information  California - CCPA Notice