16 Der Gerechte braucht sein Gut zum Leben; aber der Gottlose braucht sein Einkommen zur S√ľnde.