Save 25% on Plus Membership. Use the code FRIDAY25. Hurry - sale ends Monday!

Parallel Bible results for Johannes 6

Elberfelder 1905 (German)

New International Version

Johannes 6

ELB 1 Nach diesem ging Jesus weg auf die andere Seite des Sees von Galiläa oder von Tiberias; NIV 1 Some time after this, Jesus crossed to the far shore of the Sea of Galilee (that is, the Sea of Tiberias), ELB 2 und es folgte ihm eine große Volksmenge, weil sie die Zeichen sahen, die er an den Kranken tat. NIV 2 and a great crowd of people followed him because they saw the signs he had performed by healing the sick. ELB 3 Jesus aber ging hinauf auf den Berg und setzte sich daselbst mit seinen Jüngern. NIV 3 Then Jesus went up on a mountainside and sat down with his disciples. ELB 4 Es war aber das Passah nahe, das Fest der Juden. NIV 4 The Jewish Passover Festival was near. ELB 5 Als nun Jesus die Augen aufhob und sah, daß eine große Volksmenge zu ihm kommt, spricht er zu Philippus: Woher sollen wir Brote kaufen, auf daß diese essen? NIV 5 When Jesus looked up and saw a great crowd coming toward him, he said to Philip, “Where shall we buy bread for these people to eat?” ELB 6 Dies sagte er aber, ihn zu versuchen; denn er selbst wußte, was er tun wollte. NIV 6 He asked this only to test him, for he already had in mind what he was going to do. ELB 7 Philippus antwortete ihm: Für zweihundert Denare Brote reichen nicht für sie hin, auf daß ein jeder etwas weniges bekomme. NIV 7 Philip answered him, “It would take more than half a year’s wages to buy enough bread for each one to have a bite!” ELB 8 Einer von seinen Jüngern, Andreas, der Bruder des Simon Petrus, spricht zu ihm: NIV 8 Another of his disciples, Andrew, Simon Peter’s brother, spoke up, ELB 9 Es ist ein kleiner Knabe hier, der fünf Gerstenbrote und zwei Fische hat; aber was ist dies unter so viele? NIV 9 “Here is a boy with five small barley loaves and two small fish, but how far will they go among so many?” ELB 10 Jesus aber sprach: Machet, daß die Leute sich lagern. Es war aber viel Gras an dem Orte. Es lagerten sich nun die Männer, an Zahl bei fünftausend. NIV 10 Jesus said, “Have the people sit down.” There was plenty of grass in that place, and they sat down (about five thousand men were there). ELB 11 Jesus aber nahm die Brote, und als er gedankt hatte, teilte er sie denen aus, die da lagerten; gleicherweise auch von den Fischen, soviel sie wollten. NIV 11 Jesus then took the loaves, gave thanks, and distributed to those who were seated as much as they wanted. He did the same with the fish. ELB 12 Als sie aber gesättigt waren, spricht er zu seinen Jüngern: Sammelt die übriggebliebenen Brocken, auf daß nichts umkomme. NIV 12 When they had all had enough to eat, he said to his disciples, “Gather the pieces that are left over. Let nothing be wasted.” ELB 13 Sie sammelten nun und füllten zwölf Handkörbe mit Brocken von den fünf Gerstenbroten, welche denen, die gegessen hatten, übrigblieben. NIV 13 So they gathered them and filled twelve baskets with the pieces of the five barley loaves left over by those who had eaten. ELB 14 Als nun die Leute das Zeichen sahen, das Jesus tat, sprachen sie: Dieser ist wahrhaftig der Prophet, der in die Welt kommen soll. NIV 14 After the people saw the sign Jesus performed, they began to say, “Surely this is the Prophet who is to come into the world.” ELB 15 Da nun Jesus erkannte, daß sie kommen und ihn ergreifen wollten, auf daß sie ihn zum König machten, entwich er wieder auf den Berg, er selbst allein. NIV 15 Jesus, knowing that they intended to come and make him king by force, withdrew again to a mountain by himself. ELB 16 Als es aber Abend geworden war, gingen seine Jünger hinab an den See; NIV 16 When evening came, his disciples went down to the lake, ELB 17 und sie stiegen in das Schiff und fuhren über den See nach Kapernaum. Und es war schon finster geworden, und Jesus war noch nicht zu ihnen gekommen; NIV 17 where they got into a boat and set off across the lake for Capernaum. By now it was dark, and Jesus had not yet joined them. ELB 18 und der See erhob sich, indem ein starker Wind wehte. NIV 18 A strong wind was blowing and the waters grew rough. ELB 19 Als sie nun etwa fünfundzwanzig oder dreißig Stadien gerudert waren, sehen sie Jesum auf dem See wandeln und nahe an das Schiff herankommen, und sie fürchteten sich. NIV 19 When they had rowed about three or four miles, they saw Jesus approaching the boat, walking on the water; and they were frightened. ELB 20 Er aber spricht zu ihnen: Ich bin's, fürchtet euch nicht! NIV 20 But he said to them, “It is I; don’t be afraid.” ELB 21 Sie wollten ihn nun in das Schiff nehmen, und alsbald war das Schiff an dem Lande, zu welchem sie hinfuhren. NIV 21 Then they were willing to take him into the boat, and immediately the boat reached the shore where they were heading. ELB 22 Des folgenden Tages, als die Volksmenge, die jenseit des Sees stand, gesehen hatte, daß daselbst kein anderes Schifflein war, als nur jenes, in welches seine Jünger gestiegen waren, und daß Jesus nicht mit seinen Jüngern in das Schiff gestiegen, sondern seine Jünger allein weggefahren waren NIV 22 The next day the crowd that had stayed on the opposite shore of the lake realized that only one boat had been there, and that Jesus had not entered it with his disciples, but that they had gone away alone. ELB 23 (es kamen aber andere Schifflein aus Tiberias nahe an den Ort, wo sie das Brot gegessen, nachdem der Herr gedankt hatte), NIV 23 Then some boats from Tiberias landed near the place where the people had eaten the bread after the Lord had given thanks. ELB 24 da nun die Volksmenge sah, daß Jesus nicht daselbst sei, noch seine Jünger, stiegen sie in die Schiffe und kamen nach Kapernaum und suchten Jesum. NIV 24 Once the crowd realized that neither Jesus nor his disciples were there, they got into the boats and went to Capernaum in search of Jesus. ELB 25 Und als sie ihn jenseit des Sees gefunden hatten, sprachen sie zu ihm: Rabbi, wann bist du hierhergekommen? NIV 25 When they found him on the other side of the lake, they asked him, “Rabbi, when did you get here?” ELB 26 Jesus antwortete ihnen und sprach: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Ihr suchet mich, nicht weil ihr Zeichen gesehen, sondern weil ihr von den Broten gegessen habt und gesättigt worden seid. NIV 26 Jesus answered, “Very truly I tell you, you are looking for me, not because you saw the signs I performed but because you ate the loaves and had your fill. ELB 27 Wirket nicht für die Speise, die vergeht, sondern für die Speise, die da bleibt ins ewige Leben, welche der Sohn des Menschen euch geben wird; denn diesen hat der Vater, Gott, versiegelt. NIV 27 Do not work for food that spoils, but for food that endures to eternal life, which the Son of Man will give you. For on him God the Father has placed his seal of approval.” ELB 28 Da sprachen sie zu ihm: Was sollen wir tun, auf daß wir die Werke Gottes wirken? NIV 28 Then they asked him, “What must we do to do the works God requires?” ELB 29 Jesus antwortete und sprach zu ihnen: Dies ist das Werk Gottes, daß ihr an den glaubet, den er gesandt hat. NIV 29 Jesus answered, “The work of God is this: to believe in the one he has sent.” ELB 30 Da sprachen sie zu ihm: Was tust du nun für ein Zeichen, auf daß wir sehen und dir glauben? Was wirkst du? NIV 30 So they asked him, “What sign then will you give that we may see it and believe you? What will you do? ELB 31 Unsere Väter aßen das Manna in der Wüste, wie geschrieben steht: "Brot aus dem Himmel gab er ihnen zu essen". NIV 31 Our ancestors ate the manna in the wilderness; as it is written: ‘He gave them bread from heaven to eat.’ ” ELB 32 Da sprach Jesus zu ihnen: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Nicht Moses hat euch das Brot aus dem Himmel gegeben, sondern mein Vater gibt euch das wahrhaftige Brot aus dem Himmel. NIV 32 Jesus said to them, “Very truly I tell you, it is not Moses who has given you the bread from heaven, but it is my Father who gives you the true bread from heaven. ELB 33 Denn das Brot Gottes ist der, welcher aus dem Himmel herniederkommt und der Welt das Leben gibt. NIV 33 For the bread of God is the bread that comes down from heaven and gives life to the world.” ELB 34 Da sprachen sie zu ihm: Herr, gib uns allezeit dieses Brot! NIV 34 “Sir,” they said, “always give us this bread.” ELB 35 Jesus aber sprach zu ihnen: Ich bin das Brot des Lebens: wer zu mir kommt, wird nicht hungern, und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten. NIV 35 Then Jesus declared, “I am the bread of life. Whoever comes to me will never go hungry, and whoever believes in me will never be thirsty. ELB 36 Aber ich habe euch gesagt, daß ihr mich auch gesehen habt und nicht glaubet. NIV 36 But as I told you, you have seen me and still you do not believe. ELB 37 Alles, was mir der Vater gibt, wird zu mir kommen, und wer zu mir kommt, den werde ich nicht hinausstoßen; NIV 37 All those the Father gives me will come to me, and whoever comes to me I will never drive away. ELB 38 denn ich bin vom Himmel herniedergekommen, nicht auf daß ich meinen Willen tue, sondern den Willen dessen, der mich gesandt hat. NIV 38 For I have come down from heaven not to do my will but to do the will of him who sent me. ELB 39 Dies aber ist der Wille dessen, der mich gesandt hat, daß ich von allem, was er mir gegeben hat, nichts verliere, sondern es auferwecke am letzten Tage. NIV 39 And this is the will of him who sent me, that I shall lose none of all those he has given me, but raise them up at the last day. ELB 40 Denn dies ist der Wille meines Vaters, daß jeder, der den Sohn sieht und an ihn glaubt, ewiges Leben habe; und ich werde ihn auferwecken am letzten Tage. NIV 40 For my Father’s will is that everyone who looks to the Son and believes in him shall have eternal life, and I will raise them up at the last day.” ELB 41 Da murrten die Juden über ihn, weil er sagte: Ich bin das Brot, das aus dem Himmel herniedergekommen ist; NIV 41 At this the Jews there began to grumble about him because he said, “I am the bread that came down from heaven.” ELB 42 und sie sprachen: Ist dieser nicht Jesus, der Sohn Josephs, dessen Vater und Mutter wir kennen? Wie sagt denn dieser: Ich bin aus dem Himmel herniedergekommen? - NIV 42 They said, “Is this not Jesus, the son of Joseph, whose father and mother we know? How can he now say, ‘I came down from heaven’?” ELB 43 Da antwortete Jesus und sprach zu ihnen: Murret nicht untereinander. NIV 43 “Stop grumbling among yourselves,” Jesus answered. ELB 44 Niemand kann zu mir kommen, es sei denn, daß der Vater, der mich gesandt hat, ihn ziehe; und ich werde ihn auferwecken am letzten Tage. NIV 44 “No one can come to me unless the Father who sent me draws them, and I will raise them up at the last day. ELB 45 Es steht in den Propheten geschrieben: "Und sie werden alle von Gott gelehrt sein". Jeder, der von dem Vater gehört und gelernt hat, kommt zu mir. NIV 45 It is written in the Prophets: ‘They will all be taught by God.’Everyone who has heard the Father and learned from him comes to me. ELB 46 Nicht daß jemand den Vater gesehen habe, außer dem, der von Gott ist, dieser hat den Vater gesehen. NIV 46 No one has seen the Father except the one who is from God; only he has seen the Father. ELB 47 Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer an mich glaubt, hat ewiges Leben. NIV 47 Very truly I tell you, the one who believes has eternal life. ELB 48 Ich bin das Brot des Lebens. NIV 48 I am the bread of life. ELB 49 Eure Väter haben das Manna in der Wüste gegessen und sind gestorben. NIV 49 Your ancestors ate the manna in the wilderness, yet they died. ELB 50 Dies ist das Brot, das aus dem Himmel herniederkommt, auf daß man davon esse und nicht sterbe. NIV 50 But here is the bread that comes down from heaven, which anyone may eat and not die. ELB 51 Ich bin das lebendige Brot, das aus dem Himmel herniedergekommen ist; wenn jemand von diesem Brote ißt, so wird er leben in Ewigkeit. Das Brot aber, daß ich geben werde, ist mein Fleisch, welches ich geben werde für das Leben der Welt. NIV 51 I am the living bread that came down from heaven. Whoever eats this bread will live forever. This bread is my flesh, which I will give for the life of the world.” ELB 52 Die Juden stritten nun untereinander und sagten: Wie kann dieser uns sein Fleisch zu essen geben? NIV 52 Then the Jews began to argue sharply among themselves, “How can this man give us his flesh to eat?” ELB 53 Da sprach Jesus zu ihnen: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Es sei denn, daß ihr das Fleisch des Sohnes des Menschen esset und sein Blut trinket, so habt ihr kein Leben in euch selbst. NIV 53 Jesus said to them, “Very truly I tell you, unless you eat the flesh of the Son of Man and drink his blood, you have no life in you. ELB 54 Wer mein Fleisch ißt und mein Blut trinkt, hat ewiges Leben, und ich werde ihn auferwecken am letzten Tage; NIV 54 Whoever eats my flesh and drinks my blood has eternal life, and I will raise them up at the last day. ELB 55 denn mein Fleisch ist wahrhaftig Speise, und mein Blut ist wahrhaftig Trank. NIV 55 For my flesh is real food and my blood is real drink. ELB 56 Wer mein Fleisch ißt und mein Blut trinkt, bleibt in mir und ich in ihm. NIV 56 Whoever eats my flesh and drinks my blood remains in me, and I in them. ELB 57 Gleichwie der lebendige Vater mich gesandt hat und ich lebe des Vaters wegen, so auch, wer mich ißt, der wird auch leben meinetwegen. NIV 57 Just as the living Father sent me and I live because of the Father, so the one who feeds on me will live because of me. ELB 58 Dies ist das Brot, das aus dem Himmel herniedergekommen ist. Nicht wie die Väter aßen und starben; wer dieses Brot ißt, wird leben in Ewigkeit. NIV 58 This is the bread that came down from heaven. Your ancestors ate manna and died, but whoever feeds on this bread will live forever.” ELB 59 Dieses sprach er in der Synagoge, lehrend zu Kapernaum. NIV 59 He said this while teaching in the synagogue in Capernaum. ELB 60 Viele nun von seinen Jüngern, die es gehört hatten, sprachen: Diese Rede ist hart; wer kann sie hören? NIV 60 On hearing it, many of his disciples said, “This is a hard teaching. Who can accept it?” ELB 61 Da aber Jesus bei sich selbst wußte, daß seine Jünger hierüber murrten, sprach er zu ihnen: Ärgert euch dieses? NIV 61 Aware that his disciples were grumbling about this, Jesus said to them, “Does this offend you? ELB 62 Wenn ihr nun den Sohn des Menschen dahin auffahren sehet, wo er zuvor war? NIV 62 Then what if you see the Son of Man ascend to where he was before! ELB 63 Der Geist ist es, der lebendig macht; das Fleisch nützt nichts. Die Worte, welche ich zu euch geredet habe, sind Geist und sind Leben; NIV 63 The Spirit gives life; the flesh counts for nothing. The words I have spoken to you—they are full of the Spirit and life. ELB 64 aber es sind etliche unter euch, die nicht glauben. Denn Jesus wußte von Anfang, welche es seien, die nicht glaubten, und wer es sei, der ihn überliefern würde. NIV 64 Yet there are some of you who do not believe.” For Jesus had known from the beginning which of them did not believe and who would betray him. ELB 65 Und er sprach: Darum habe ich euch gesagt, daß niemand zu mir kommen kann, es sei ihm denn von dem Vater gegeben. NIV 65 He went on to say, “This is why I told you that no one can come to me unless the Father has enabled them.” ELB 66 Von da an gingen viele seiner Jünger zurück und wandelten nicht mehr mit ihm. NIV 66 From this time many of his disciples turned back and no longer followed him. ELB 67 Da sprach Jesus zu den Zwölfen: Wollt ihr etwa auch weggehen? NIV 67 “You do not want to leave too, do you?” Jesus asked the Twelve. ELB 68 Simon Petrus antwortete ihm: Herr, zu wem sollen wir gehen? Du hast Worte ewigen Lebens; NIV 68 Simon Peter answered him, “Lord, to whom shall we go? You have the words of eternal life. ELB 69 und wir haben geglaubt und erkannt, daß du der Heilige Gottes bist. NIV 69 We have come to believe and to know that you are the Holy One of God.” ELB 70 Jesus antwortete ihnen: Habe ich nicht euch, die Zwölfe, auserwählt? Und von euch ist einer ein Teufel. NIV 70 Then Jesus replied, “Have I not chosen you, the Twelve? Yet one of you is a devil!” ELB 71 Er sprach aber von Judas, Simons Sohn, dem Iskariot; denn dieser sollte ihn überliefern, er, der einer von den Zwölfen war. NIV 71 (He meant Judas, the son of Simon Iscariot, who, though one of the Twelve, was later to betray him.)

California - Do Not Sell My Personal Information  California - CCPA Notice