Parallel Bible results for Jeremia 6

Elberfelder 1905 (German)

New International Version

Jeremia 6

ELB 1 Flüchtet, ihr Kinder Benjamin, aus Jerusalem hinaus, und stoßet in die Posaune zu Tekoa, und errichtet ein Zeichen über Beth-Hakkerem; denn Unglück ragt herein von Norden her und große Zerschmetterung. NIV 1 “Flee for safety, people of Benjamin! Flee from Jerusalem! Sound the trumpet in Tekoa! Raise the signal over Beth Hakkerem! For disaster looms out of the north, even terrible destruction. ELB 2 Die Schöne und die Verzärtelte, die Tochter Zion, vertilge ich. NIV 2 I will destroy Daughter Zion, so beautiful and delicate. ELB 3 Hirten kommen zu ihr mit ihren Herden; sie schlagen Zelte rings um sie auf, weiden ein jeder seinen Raum ab. NIV 3 Shepherds with their flocks will come against her; they will pitch their tents around her, each tending his own portion.” ELB 4 "Heiliget einen Krieg wider sie! Machet euch auf und laßt uns am Mittag hinaufziehen! ...Wehe uns! Denn der Tag hat sich geneigt, denn die Abendschatten strecken sich. NIV 4 “Prepare for battle against her! Arise, let us attack at noon! But, alas, the daylight is fading, and the shadows of evening grow long. ELB 5 Machet euch auf und laßt uns in der Nacht hinaufziehen und ihre Paläste verderben!" NIV 5 So arise, let us attack at night and destroy her fortresses!” ELB 6 Denn so hat Jehova der Heerscharen gesprochen: Fället Bäume und schüttet einen Wall wider Jerusalem auf! Sie ist die Stadt, die heimgesucht werden soll; sie ist voll Bedrückung in ihrem Innern. NIV 6 This is what the LORD Almighty says: “Cut down the trees and build siege ramps against Jerusalem. This city must be punished; it is filled with oppression. ELB 7 Wie ein Brunnen sein Wasser quellen läßt, so läßt sie ihre Bosheit quellen. Gewalttat und Zerstörung werden in ihr gehört, Wunde und Schlag sind beständig vor meinem Angesicht. NIV 7 As a well pours out its water, so she pours out her wickedness. Violence and destruction resound in her; her sickness and wounds are ever before me. ELB 8 Laß dich zurechtweisen, Jerusalem, damit meine Seele sich nicht von dir losreiße, damit ich dich nicht zur Wüste mache, zu einem unbewohnten Lande. NIV 8 Take warning, Jerusalem, or I will turn away from you and make your land desolate so no one can live in it.” ELB 9 So spricht Jehova der Heerscharen: Wie am Weinstock wird man Nachlese halten an dem Überrest Israels. Lege wieder deine Hand an, wie der Winzer an die Ranken. NIV 9 This is what the LORD Almighty says: “Let them glean the remnant of Israel as thoroughly as a vine; pass your hand over the branches again, like one gathering grapes.” ELB 10 Zu wem soll ich reden und wem Zeugnis ablegen, daß sie hören? Siehe, ihr Ohr ist unbeschnitten, und sie können nicht aufmerken; siehe, das Wort Jehovas ist ihnen zum Hohn geworden, sie haben keine Lust daran. NIV 10 To whom can I speak and give warning? Who will listen to me? Their ears are closedso they cannot hear. The word of the LORD is offensive to them; they find no pleasure in it. ELB 11 Und ich bin voll des Grimmes Jehovas, bin müde, ihn zurückzuhalten. Ergieße ihn über die Kinder auf der Gasse und über den Kreis der Jünglinge allzumal; denn sowohl Mann als Weib werden getroffen werden, der Alte wie der Hochbetagte; NIV 11 But I am full of the wrath of the LORD, and I cannot hold it in. “Pour it out on the children in the street and on the young men gathered together; both husband and wife will be caught in it, and the old, those weighed down with years. ELB 12 und ihre Häuser werden anderen zugewandt werden, Felder und Weiber allzumal. Denn ich strecke meine Hand aus wider die Bewohner des Landes, spricht Jehova. NIV 12 Their houses will be turned over to others, together with their fields and their wives, when I stretch out my hand against those who live in the land,” declares the LORD. ELB 13 Denn von ihrem Kleinsten bis zu ihrem Größten sind sie insgesamt der Gewinnsucht ergeben; und vom Propheten bis zum Priester üben sie allesamt Falschheit, NIV 13 “From the least to the greatest, all are greedy for gain; prophets and priests alike, all practice deceit. ELB 14 und sie heilen die Wunde der Tochter meines Volkes leichthin und sprechen: Friede, Friede! Und da ist doch kein Friede. NIV 14 They dress the wound of my people as though it were not serious. ‘Peace, peace,’ they say, when there is no peace. ELB 15 Sie werden beschämt werden, weil sie Greuel verübt haben. Ja, sie schämen sich keineswegs, ja, Beschämung kennen sie nicht. Darum werden sie fallen unter den Fallenden; zur Zeit, da ich sie heimsuchen werde, werden sie straucheln, spricht Jehova. NIV 15 Are they ashamed of their detestable conduct? No, they have no shame at all; they do not even know how to blush. So they will fall among the fallen; they will be brought down when I punish them,” says the LORD. ELB 16 So spricht Jehova: Tretet auf die Wege, und sehet und fraget nach den Pfaden der Vorzeit, welches der Weg des Guten sei, und wandelt darauf; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen. Aber sie sprechen: Wir wollen nicht darauf wandeln. NIV 16 This is what the LORD says: “Stand at the crossroads and look; ask for the ancient paths, ask where the good way is, and walk in it, and you will find rest for your souls. But you said, ‘We will not walk in it.’ ELB 17 Und ich habe Wächter über euch bestellt, die da sagen: Merket auf den Schall der Posaune! Aber sie sprechen: Wir wollen nicht darauf merken. NIV 17 I appointed watchmen over you and said, ‘Listen to the sound of the trumpet!’ But you said, ‘We will not listen.’ ELB 18 Darum höret, ihr Nationen, und wisse, du Gemeinde, was wider sie geschieht! NIV 18 Therefore hear, you nations; you who are witnesses, observe what will happen to them. ELB 19 Höre es, Erde! Siehe, ich bringe Unglück über dieses Volk, die Frucht ihrer Gedanken; denn auf meine Worte haben sie nicht gemerkt, und mein Gesetz sie haben es verschmäht. NIV 19 Hear, you earth: I am bringing disaster on this people, the fruit of their schemes, because they have not listened to my words and have rejected my law. ELB 20 Wozu soll mir denn Weihrauch aus Scheba kommen, und das gute Würzrohr aus fernem Lande? Eure Brandopfer sind mir nicht wohlgefällig und eure Schlachtopfer mir nicht angenehm. NIV 20 What do I care about incense from Sheba or sweet calamus from a distant land? Your burnt offerings are not acceptable; your sacrifices do not please me.” ELB 21 Darum, so spricht Jehova: Siehe, ich lege diesem Volke Anstöße, daß Väter und Kinder darüber straucheln, daß der Nachbar und sein Genosse zumal umkommen. NIV 21 Therefore this is what the LORD says: “I will put obstacles before this people. Parents and children alike will stumble over them; neighbors and friends will perish.” ELB 22 So spricht Jehova: Siehe, es kommt ein Volk aus dem Lande des Nordens, und eine große Nation macht sich auf von dem äußersten Ende der Erde. NIV 22 This is what the LORD says: “Look, an army is coming from the land of the north; a great nation is being stirred up from the ends of the earth. ELB 23 Bogen und Wurfspieß führen sie, sie sind grausam und ohne Erbarmen; ihre Stimme braust wie das Meer, und auf Rossen reiten sie: gerüstet wider dich, Tochter Zion, wie ein Mann zum Kriege. - NIV 23 They are armed with bow and spear; they are cruel and show no mercy. They sound like the roaring sea as they ride on their horses; they come like men in battle formation to attack you, Daughter Zion.” ELB 24 Wir haben die Kunde von ihm vernommen: Unsere Hände sind schlaff geworden; Angst hat uns ergriffen, Wehen, der Gebärenden gleich. - NIV 24 We have heard reports about them, and our hands hang limp. Anguish has gripped us, pain like that of a woman in labor. ELB 25 Geh nicht hinaus aufs Feld und wandle nicht auf dem Wege; denn der Feind hat ein Schwert, Schrecken ringsum! NIV 25 Do not go out to the fields or walk on the roads, for the enemy has a sword, and there is terror on every side. ELB 26 Tochter meines Volkes, gürte dir Sacktuch um und wälze dich in der Asche, trauere wie um den Eingeborenen, führe bittere Klage! Denn plötzlich wird der Verwüster über uns kommen. NIV 26 Put on sackcloth, my people, and roll in ashes; mourn with bitter wailing as for an only son, for suddenly the destroyer will come upon us. ELB 27 Ich habe dich zum Prüfer unter meinem Volke gesetzt, als eine Feste, damit du ihren Weg erkennen und prüfen möchtest. NIV 27 “I have made you a tester of metals and my people the ore, that you may observe and test their ways. ELB 28 Allesamt sind sie die Widerspenstigsten der Widerspenstigen; sie gehen als Verleumder umher, sie sind Erz und Eisen; sie handeln verderbt allesamt. NIV 28 They are all hardened rebels, going about to slander. They are bronze and iron; they all act corruptly. ELB 29 Versengt vom Feuer ist der Blasebalg, zu Ende ist das Blei; vergebens hat man geschmolzen und geschmolzen: Die Bösen sind nicht ausgeschieden worden. NIV 29 The bellows blow fiercely to burn away the lead with fire, but the refining goes on in vain; the wicked are not purged out. ELB 30 Verworfenes Silber nennt man sie, denn Jehova hat sie verworfen. NIV 30 They are called rejected silver, because the LORD has rejected them.”

California - Do Not Sell My Personal Information  California - CCPA Notice