Parallel Bible results for Markus 2

Luther Bible 1912 (German)

New International Version

Markus 2

LUT 1 Und über etliche Tage ging er wiederum gen Kapernaum; und es ward ruchbar, daß er im Hause war. NIV 1 A few days later, when Jesus again entered Capernaum, the people heard that he had come home. LUT 2 Und alsbald versammelten sich viele, also daß sie nicht Raum hatten auch draußen vor der Tür; und er sagte ihnen das Wort. NIV 2 They gathered in such large numbers that there was no room left, not even outside the door, and he preached the word to them. LUT 3 Und es kamen etliche zu ihm, die brachten einen Gichtbrüchigen, von vieren getragen. NIV 3 Some men came, bringing to him a paralyzed man, carried by four of them. LUT 4 Und da sie nicht konnten zu ihm kommen vor dem Volk, deckten sie das Dach auf, da er war, und gruben's auf und ließen das Bett hernieder, darin der Gichtbrüchige lag. NIV 4 Since they could not get him to Jesus because of the crowd, they made an opening in the roof above Jesus by digging through it and then lowered the mat the man was lying on. LUT 5 Da aber Jesus ihren Glauben sah, sprach er zu dem Gichtbrüchigen: Mein Sohn, deine Sünden sind dir vergeben. NIV 5 When Jesus saw their faith, he said to the paralyzed man, “Son, your sins are forgiven.” LUT 6 Es waren aber etliche Schriftgelehrte, die saßen allda und gedachten in ihrem Herzen: NIV 6 Now some teachers of the law were sitting there, thinking to themselves, LUT 7 Wie redet dieser solche Gotteslästerung? Wer kann Sünden vergeben denn allein Gott? NIV 7 “Why does this fellow talk like that? He’s blaspheming! Who can forgive sins but God alone?” LUT 8 Und Jesus erkannte alsbald in seinem Geist, daß sie also gedachten bei sich selbst, und sprach zu Ihnen: Was denkt ihr solches in eurem Herzen? NIV 8 Immediately Jesus knew in his spirit that this was what they were thinking in their hearts, and he said to them, “Why are you thinking these things? LUT 9 Welches ist leichter: zu dem Gichtbrüchigen zu sagen: Dir sind deine Sünden vergeben, oder: Stehe auf, nimm dein Bett und wandle? NIV 9 Which is easier: to say to this paralyzed man, ‘Your sins are forgiven,’ or to say, ‘Get up, take your mat and walk’? LUT 10 Auf das ihr aber wisset, daß des Menschen Sohn Macht hat, zu vergeben die Sünden auf Erden, (sprach er zu dem Gichtbrüchigen): NIV 10 But I want you to know that the Son of Man has authority on earth to forgive sins.” So he said to the man, LUT 11 Ich sage dir, stehe auf, nimm dein Bett und gehe heim! NIV 11 “I tell you, get up, take your mat and go home.” LUT 12 Und alsbald stand er auf, nahm sein Bett und ging hinaus vor allen, also daß sie sich entsetzten und priesen Gott und sprachen: Wir haben solches noch nie gesehen. NIV 12 He got up, took his mat and walked out in full view of them all. This amazed everyone and they praised God, saying, “We have never seen anything like this!” LUT 13 Und er ging wiederum hinaus an das Meer; und alles Volk kam zu ihm, und er lehrte sie. NIV 13 Once again Jesus went out beside the lake. A large crowd came to him, and he began to teach them. LUT 14 Und da Jesus vorüberging, sah er Levi, den Sohn des Alphäus, am Zoll sitzen und sprach zu ihm: Folge mir nach! Und er stand auf und folgte ihm nach. NIV 14 As he walked along, he saw Levi son of Alphaeus sitting at the tax collector’s booth. “Follow me,” Jesus told him, and Levi got up and followed him. LUT 15 Und es begab sich, da er zu Tische saß in seinem Hause, setzten sich viele Zöllner und Sünder zu Tische mit Jesu und seinen Jüngern; denn ihrer waren viele, die ihm nachfolgten. NIV 15 While Jesus was having dinner at Levi’s house, many tax collectors and sinners were eating with him and his disciples, for there were many who followed him. LUT 16 Und die Schriftgelehrten und Pharisäer, da sie sahen, daß er mit den Zöllnern und Sündern aß, sprachen sie zu seinen Jüngern: Warum ißt und trinkt er mit den Zöllnern und Sündern? NIV 16 When the teachers of the law who were Pharisees saw him eating with the sinners and tax collectors, they asked his disciples: “Why does he eat with tax collectors and sinners?” LUT 17 Da das Jesus hörte, sprach er zu ihnen: Die Starken bedürfen keines Arztes, sondern die Kranken. Ich bin gekommen, zu rufen die Sünder zur Buße, und nicht die Gerechten. NIV 17 On hearing this, Jesus said to them, “It is not the healthy who need a doctor, but the sick. I have not come to call the righteous, but sinners.” LUT 18 Und die Jünger des Johannes und der Pharisäer fasteten viel; und es kamen etliche, die sprachen zu ihm: Warum fasten die Jünger des Johannes und der Pharisäer, und deine Jünger fasten nicht? NIV 18 Now John’s disciples and the Pharisees were fasting. Some people came and asked Jesus, “How is it that John’s disciples and the disciples of the Pharisees are fasting, but yours are not?” LUT 19 Und Jesus sprach zu ihnen: Wie können die Hochzeitsleute fasten, dieweil der Bräutigam bei ihnen ist? Solange der Bräutigam bei ihnen ist, können sie nicht fasten. NIV 19 Jesus answered, “How can the guests of the bridegroom fast while he is with them? They cannot, so long as they have him with them. LUT 20 Es wird aber die Zeit kommen, daß der Bräutigam von ihnen genommen wird; dann werden sie fasten. NIV 20 But the time will come when the bridegroom will be taken from them, and on that day they will fast. LUT 21 Niemand flickt einen Lappen von neuem Tuch an ein altes Kleid; denn der neue Lappen reißt doch vom alten, und der Riß wird ärger. NIV 21 “No one sews a patch of unshrunk cloth on an old garment. Otherwise, the new piece will pull away from the old, making the tear worse. LUT 22 Und niemand faßt Most in alte Schläuche; sonst zerreißt der Most die Schläuche, und der Wein wird verschüttet, und die Schläuche kommen um. Sondern man soll Most in neue Schläuche fassen. NIV 22 And no one pours new wine into old wineskins. Otherwise, the wine will burst the skins, and both the wine and the wineskins will be ruined. No, they pour new wine into new wineskins.” LUT 23 Und es begab sich, daß er wandelte am Sabbat durch die Saat; und seine Jünger fingen an, indem sie gingen, Ähren auszuraufen. NIV 23 One Sabbath Jesus was going through the grainfields, and as his disciples walked along, they began to pick some heads of grain. LUT 24 Und die Pharisäer sprachen zu ihm: Siehe zu, was tun deine Jünger am Sabbat, das nicht recht ist? NIV 24 The Pharisees said to him, “Look, why are they doing what is unlawful on the Sabbath?” LUT 25 Und er sprach zu ihnen: Habt ihr nie gelesen was David tat, da es ihm not war und ihn hungerte samt denen, die bei ihm waren? NIV 25 He answered, “Have you never read what David did when he and his companions were hungry and in need? LUT 26 Wie er ging in das Haus Gottes zur Zeit Abjathars, des Hohenpriesters, und aß die Schaubrote, die niemand durfte essen, denn die Priester, und er gab sie auch denen, die bei ihm waren? NIV 26 In the days of Abiathar the high priest, he entered the house of God and ate the consecrated bread, which is lawful only for priests to eat. And he also gave some to his companions.” LUT 27 Und er sprach zu ihnen: Der Sabbat ist um des Menschen willen gemacht, und nicht der Mensch um des Sabbat willen. NIV 27 Then he said to them, “The Sabbath was made for man, not man for the Sabbath. LUT 28 So ist des Menschen Sohn ein HERR auch des Sabbats. NIV 28 So the Son of Man is Lord even of the Sabbath.”

California - Do Not Sell My Personal Information  California - CCPA Notice