11 Ein Reicher d√ľnkt sich, weise zu sein; aber ein verst√§ndiger Armer durchschaut ihn.