7 So ist nun weder der da pflanzt noch der da begie├čt, etwas, sondern Gott, der das Gedeihen gibt.