11 Und seine BrĂ¼der beneideten ihn. Aber sein Vater behielt diese Worte.